Heidrun Fiedler

 

Die Hamburger Schauspielerin spielt nicht nur Pippi Langstrumpf, Maria Stuart oder taffe Western-Ladys bei den Karl-May-Festspielen.

Seit 2013 arbeitet sie vermehrt mit Kindern und Jugendlichen zusammen. In über 80 Auftritten und Inszenierungen brachte sie selbst den Kleinsten die großen Fragen des Lebens nahe. Verantwortung, Selbstvertrauen und Mut zum Handeln.

Das sind auch die Themen bei Ich kann leben retten! e.V. Und als Schauspielerin weiß Heidrun Fiedler, wie wichtig Proben für den Ernstfall sind.


 

Christian Hannig

 

Christian Hannig

 

Der Wahl Hamburger absolvierte 2013 seine Schauspielausbildung und war seitdem auf diversen Theaterbühnen Hamburgs und auch in TV-Produktionen zu sehen.

Besonders im theaterpädagogischen Bereich sammelte er viel Erfahrung und arbeitete vermehrt mit Kindern und Jugendlichen zusammen.

Seit 2015 kommentiert er im Rahmen der Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte Live-Events im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.


 

 

Moritz Mutzmann

 

Der gebürtige Hamburger absolvierte 2011 die Schauspielschule und war unter anderem in den Hamburger Kammerspielen und diversen Filmprojekten zu sehen.

Seit 2014 kommentiert er im Rahmen der Audiodeskription für Blinde und Sehbehinderte Live-Events im öffentlich-rechtlichen Fernsehen.

Mit Humor und Empathie unterstützt Moritz Mutzmann nun auch Ich kann Leben retten! e.V. als Referent für lebensrettende Maßnahmen.


 

 

India Roth 

 

India Roth absolvierte von 2007 bis 2010 eine Ausbildung zur staatlich anerkannten Schauspielerin an der Schule für Schauspiel Hamburg.

Seitdem arbeitet sie am Theater als Schauspielerin und Regisseurin, unterrichtet Darstellendes Spiel, leitet Workshops für Jugendliche und ist als Theaterpädagogin und Coach in der Erwachsenenbildung tätig.

India verbindet in ihrem Beruf die Mittel der Kunst mit der gezielten Unterstützung von Menschen in konkreten Lebensbereichen.

Neben dem Beruf studiert sie Kultur- und Medienmanagement an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.


 

 

Julián Tejeda

Julián Tejeda ist Absolvent der Schule für Schauspiel Hamburg. Seit seinem 11. Lebensjahr spielte er Theater in der „Theater Jugend Hamburg“.

Nach Engagements am Altonaer Theater war er von 2008-2011 festes Mitglied des Schauspielensembles am Jungen Theater Bonn.

Seit 2013 arbeitet er als Dozent an der Schule für Schauspiel Hamburg und leitet dort unter anderem einen wöchentlichen Jugendkurs.

Bei der Akademie für Schulkinder schreibt und inszeniert er seit 6 Jahren eigene Theaterstücke mit Grundschulkindern.

Theater in Hamburg.


 

 

Stefanie Wennmann

Stefanie Wennmann


 

 

Jennifer Ehnert

Jennifer Ehnert ist Hamburgerin, hat die Schauspielschule in New York besucht und viel auf Freilichtbühnen und Theaterbühnen gearbeitet, bei Karl May und den Störtebeker Festspielen.

Außerdem ist sie Kabarettistin und gibt den Menschen Bundesweit wohlpointiert und mit viel Witz „lebensrettende“ Tips zum Thema Ehe.

Als sie ihre Reittrainer- Lizenz erworben hat, hat sie sich viel mit dem Thema lebensrettende Maßnahmen auseinandergesetzt; Sicherheit hat am und zu Pferd oberste Priorität. Sie unterrichtet Kinder, Jugendliche und Erwachsene regelmäßig im Westernreiten und vermittelt den sicheren Umgang mit Pferden.

Ihr Interesse an Medizin ging so weit, dass sie ein Praktikum als Operationstechnische Assistentin am Hamburger UKE absolviert hat, ihre Berufung ist jedoch das darstellende Spiel. Menschen Mut zu machen, Ihnen zu zeigen das und wie sie helfen können im Notfall, empfindet sie als Notwendigkeit und gleichzeitig große Bereicherung.


 

 

Regina Strötzel

Regina Stötzel


 

 

Svenja Ipsen

Die Hamburgerin Svenja Ipsen hat 2014 an der Schule für Schauspiel Hamburg
die Ausbildung zur staatlich anerkannten Schauspielerin abgeschlossen,
und hat ihr Fach darüberhinaus in verschiedensten Workshops studiert und verfeinert. 

Svenja arbeitet am Theater und vor der Kamera als Schauspielerin, verleiht ihre Stimme regelmäßig als Sprecherin im Synchronstudio,
hat langjährige Erfahrung in der Regieassistenz, und ist immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen. 

Sie liebt es Menschen in Geschichten zu entführen, Gefühle zu teilen, und mit Worten zu spielen. 
Ein besonderes Anliegen ist ihr die theaterpädagogische Arbeit. 
Als Notfalltrainerin bei „Ich kann Leben retten“ möchte sie allen Mut machen selbstbewusst und verantwortlich zu Handeln um anderen zu helfen.

Menü schließen