Hand aufs Herz

…und circa 120 mal pro Minute kräftig drücken, z. B. zum Rhythmus von „Staying alive“.

iklr-banner-background-1600x1000pxEtwa zweimal pro Sekunde sollte bei der Herzdruckmassage „gepumpt“ werden. Das entspricht dem Rhythmus von vielen Titeln der Musikrichtung „Disco“.

Noch einfacher ist es, wenn ein sogenannter „AED“ (Automatisierter Externer Defibrillator), im allgemeinen Sprachgebrauch oft als „Defi“ bezeichnet, vorhanden ist.

paragraph-divider

AED – DefibrillatorObwohl die meisten Menschen spontan Hemmschwellen haben, ohne Vorwissen einen Defi zu benutzen, weil es kompliziert zu sein scheint, ist genau das Gegenteil der Fall – das Gerät gibt per Sprachausgabe klare, einfache Anweisungen, was zu tun ist!

Der Einsatz eines Defis innerhalb der ersten 3-5 Minuten nach einem akuten Herz-Kreislauf-Versagen verbessert dramatisch die Überlebenschance – mehr als 75% der Patienten können anschließend das Krankenhaus lebend verlassen!

Eine Live-Demonstration eines AED gehört deshalb zu jeder unserer Schulungen.

alle Beiträge

Menü schließen